1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Vegetarische Gerichte

Gemüseeintopf Ribollita aus Florenz

Koch Paolo Gori bietet in der "Trattoria da Burde" den Eintopf verfeinert mit Bratensaft und Thymian an.

default

25.01.2011 DW-TV Euromaxx a la carte Koch

Koch Paolo Gori aus der "Trattoria da Burde" in Florenz.

Zutaten:

1 Cavolo Nero (Schwarzkohl) Der Schwarzkohl kann auch durch Grünkohl ersetzt werden.
1/2 Wirsing
3 Kartoffeln
400 g trockene Bohnen
2 Karotten
1 Zwiebeln
2 Stange Staudensellerie
1 Bund Spinat
trockenes, ungesalzenes Brot vom Vortag Tomatenmark
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Thymian und etwas Bratensaft

Zubereitung:


Vorbereitung 1. Tag:

Die Bohnen am Vorabend in eine Schale Wasser legen und über Nacht einweichen lassen.

Vorbereitung 2.Tag: Die Bohnen 45 Minuten in einem Schnellkochtopf kochen. Eine Karotte, eine Stange Staudensellerie und die Zwiebel klein schneiden und in einem großen Suppentopf in Olivenöl andünsten. In der Zwischenzeit die weichen Teile der Blätter des Schwarzkohls abrupfen und den Rest des Gemüses in gröbere Stücke schneiden und ebenso in den Topf geben. Eine ordentliche Prise Salz dazu geben und alles mit Wasser auffüllen. Dann einen großen Esslöffel Tomatenmark hineinrühren. Jetzt werden die weichen Bohnen mit ihrem eigenen Sud und einem Mixstab zu einem Mus verarbeitet. Das Mus in die Suppe rühren. Diese muss im Anschluss zwei Stunden auf kleiner Flamme kochen und sollte über Nacht durchziehen.

Vorbereitung 3. Tag:

Die Suppe wieder erwärmen. Das Brot in Würfel schneiden und zur Suppe geben. Mit Bratensaft, Thymian und Pfeffer die Ribollita abschmecken und servieren.

Guten Appetit!

Audio und Video zum Thema