1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Geiselnahme nach Überfall in nordfranzösischer Stadt Roubaix

Ein oder mehrere Bewaffnete haben nach einem Überfall mehrere Menschen in ihre Gewalt gebracht. Das teilte das Rathaus der nahe Lille gelegenen Stadt in Nordfrankreich mit. Beamte der Eliteeinheit Raid sind im Einsatz.

In der nordfranzösischen Stadt Roubaix ist es offenbar bei einem Einbruch zu einer Geiselnahme gekommen. Ein oder mehrere Bewaffnete hätten sich in einem Haus in der nahe Lille gelegenen Stadt verschanzt, verlautete aus Polizeikreisen. Dort soll ein Paar leben, das die Täter ausrauben wollten.

Beim Eintreffen von Polizisten kam es zu einem Schusswechsel. Beamte der Eliteeinheit Raid wurden zu dem Ort der Geiselnahme geschickt, wie die für Sicherheit zuständige stellvertretende Bürgermeisterin von Roubaix sagte. Das Rathaus sprach von einer Geiselnahme nach einem "Überfall". Bei den Geiseln könnte es sich um einen Bankdirektor und seine Familie handeln.

Allem Anschen nach handelt es sich nicht um einen Terrorakt.

uh/pab (afp,rtr)