1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Geile Hunde auf dem Golfplatz (20.05.2015)

Benko will nach Karstadt jetzt auch Kaufhof kaufen +++ Immer Ärger mit den Airbags von Takata +++ Geile Hunde und Banditen – Manipulationen am Devisenmarkt +++ Kakao soll in der Elfenbeinküste selbst verarbeitet werden

Audio anhören 15:32

Wirtschaft (20.05.2015)

Der Warenhauskette Karstadt geht es nicht gut, aktuell stehen wieder fünf Häuser vor der Schließung. Auch seitdem der österreichische Investor Rene Benko Karstadt übernommen hat, ist der Konzern nicht aus der Krise gekommen. Gestern wurde bekannt, dass Benko zusätzlich noch die Konkurrenz-Kette Kaufhof übernehmen will.

Allein in den vergangenen Tagen mussten Toyota, Nissan und Honda Millionen Fahrzeuge weltweit in die Werkstätten zurückbeordern - immer aus dem gleichen Grund: Die verbauten Airbags vom Hersteller Takata stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Gestern räumte Takata auf Druck der US-Verkehrsaufsicht ein, dass seine Produkte wohl doch mangelhaft sind.

Es gibt doch tatsächlich Zeitgenossen, die nur Golf spielen, um dabei krumme Dinger drehen und sich heimlich Geld zustecken zu können. Der fünf Billionen Dollar schwere internationale Devisenmarkt etwa ist jahrelang ungefähr so betrieben worden.

Afrika hat vor allem eins zu bieten: Rohstoffe. Deren Weiterverarbeitung und Veredelung findet meist in der sogenannten Ersten Welt statt. Die Elfenbeinküste will das nun ändern, wenigstens beim Kakao. Für die Ivorer ist Kakao das Haupt-Exportgut. Schokolade kennt, kauft und isst man dort übrigens so gut wie gar nicht. Das soll sich jetzt ändern.

Redakteur am Mikrophon: Dirk Ulrich Kaufmann

Audio und Video zum Thema