1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx à la carte

Gegrilltes Mahi-Mahi Filet auf Röstkartoffeln und einer mediterranen Oliven-Kapern Soße

Das Fort Nassau ist das älteste Restaurant auf der Karibikinsel Curacao. Seine Geschichte läßt sich bis in die Kolonialzeit zurück verfolgen. Heute hat hier Chefköchin Annmarie Darrant das Sagen.

default

Chefköchin Annmarie Darrant

Mit 440 Quadratkilometern ist Curacao die größte und auch wohlhabendste Insel der niederländischen Antillen. Ihr Oberhaupt ist die niederländische Königin Beatrix. Curacao liegt zwischen Aruba und Bonnaire, man nennt die Gruppe auch ABC – Inseln.

Im Fort Nassau, einer der ersten Adressen für gutes Essen auf Curacao, zaubert Chefköchin Annmarie Darrant ein Menü aus Senfsüppchen, gegrilltem Mahi-Mahi Filet und einem echten Curacao Kaffee zum Dessert.

Vorspeise: Senfsüppchen Zutaten:

2 Esslöffel Olivenöl
1 Liter fettreiche Milch
1 Liter Saure Sahne
250 Gramm Gemüse (Zwiebeln, Karotten, Lauch)
2 Lorbeerblätter
1 Flasche (0,33 Liter) Bier
0,5 Liter Hühnerbrühe
Salz und Pfeffer nach Geschmack
200g Dijon – Senf, vorzugsweise mit Senfkörnern

Zubereitung:

In einer mittelgroßen Kasserolle werden das Gemüse und die Lorbeerblätter in Olivenöl 5 Minuten gegart. Danach wird das Bier hinzugefügt und die Flamme kleiner gestellt. Das Ganze köcheln lassen bis das Gemüse weich und das Bier fast verdunstet ist. Danach die Hühnerbrühe hinzu gießen und so lange kochen lassen bis die Hälfte verdunstet ist . Nun die Milch und saure Sahne hinzufügen, zum Kochen bringen. Nach dem Aufkochen die Flamme klein stellen und den Senf hinzufügen. Das Ganze nun 5 Minuten lang köcheln lassen und währenddessen immer gut rühren. Als nächstes wird die Suppe durch ein feines Sieb gegossen und danach wieder zum Kochen gebracht. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Am besten schmeckt die Suppe, wenn sie einen Tag vorher zubereitet wird. Nach dem Aufwärmen sollte sie heiß serviert werden und mit einem Schuss kalter Milch oder Sahne versehen werden. Als Garnierung sind geröstete Pinienkerne oder Mandeln, geräuchertes Huhn und Schnittlauch geeignet.

Hauptgang: Gegrilltes Mahi-Mahi Filet mit Röstkartoffeln und einer mediterranen Soße

Zutaten:

euromaxx a la carte 23.03.2006 Gericht 1

Gegrilltes Mahi-Mahi Filet

4 Mahi – Mahi – Filets (200 Gramm jedes)
½ Kilo gewürfelte Tomaten
2 Eßlöffel Kapern
3 Esslöffel geschnitteten schwarze Oliven
3 Esslöffel Olivenöl
1/3 Liter Weißwein
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Grill oder Bratrost vorheizen. Die Mahi-Mahi-Filets mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf den eingefetteten heißen Grill legen, während des Grillens nur einmal wenden. Nach dem Wenden mit einem Pinsel mit Olivenöl bestreichen. Nach dem Grillen den Fisch in eine kleine Pfanne packen und 15 Minuten in einem vorgeheizten Ofen bei 200 C schmoren lassen.

Währenddessen werden in einer kleinen Pfanne die Tomaten, schwarzen Oliven und Kapern in Olivenöl kurz angebraten und mit dem Weißwein ablöscht. Alles bei kleiner Flamme 5 Minuten köcheln und so zu einer mediterranen Soße aufkochen lassen.

Danach werden die Mahi–Mahi-Filets aus dem Ofen genommen und fein mit der mediterranen Soße beträufelt. Das Ganze wird mit gerösteten Kartoffeln und gemischten Gemüse serviert.

Dessert: Curacao – Kaffee

Kaffee, Eierlikör und wahlweise blauen oder grünen Curacao – Likör

Man nehme 2cl Eierlikör und darauf einen Schuß Curacao-Likör. Dazu trinkt man Kaffee.

Guten Appetit !

  • Datum 23.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/89Fp
  • Datum 23.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/89Fp