1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Geglücktes Börsendebüt auf chinesisch

Start gelungen: Die Aktien des chinesischen Herstellers für Müllverbrennungsanlagen, Zhongde, sind bei ihrem Börsendebüt in Deutschland sehr begehrt. Mit einem Kurs von 30 Euro gingen die Titel des ersten chinesischen Unternehmens im streng regulierten Prime Standard am Freitag 15 Prozent über dem Ausgabepreis in den Handel. Dabei waren die Titel mit 26 Euro schon am oberen Ende der bis 23 Euro reichenden Zeichnungsspanne zugeteilt worden. Die Emission war mehr als dreizehnfach überzeichnet. ZhongDe - der Name steht für China und Deutschland - erlöst mit dem Verkauf von 4,2 Millionen Aktien insgesamt rund 109 Millionen Euro.