1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gegen Stabilitätskriterien

Das Finanzloch in den öffentlichen Haushalten ist im ersten Halbjahr weiter gewachsen. Mit einer Defizitquote von 4,0 Prozent des Bruttoinlandsprodukts wurde die Drei-Prozent-Marke des europäischen Stabilitätspakts deutlich verfehlt, teilte das Statistische Bundesamt am in Wiesbaden mit. Bund, Länder und Kommunen gaben demnach im ersten Halbjahr 42,7 Milliarden Euro mehr aus als sie einnahmen. Bleibt das Defizit auch im Gesamtjahr auf diesem Niveau, verletzt Deutschland wie erwartet zum vierten Mal den europäischen Stabilitätspakt.

  • Datum 24.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Tpt
  • Datum 24.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Tpt