1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Gefeierter Ring

Zum Abschluss von Richard Wagners Opern-Tetralogie "Der Ring des Nibelungen" am Mariinski-Theater in St. Petersburg ist die Neuinszenierung der "Götterdämmerung" umjubelt worden. Die Petersburger Aufführung, ein Beitrag zum 300-jährigen Jubiläum der Stadt im Jahre 2003, brachte das Mammutwerk erstmals in deutscher Originalsprache auf eine russische Bühne. Dirigent Gergijew, sein Orchester und seine Sänger einhelliges Lob für ihre Aneignung des in Russland ungewohnten Wagner-Repertoires. Wegen der Vorliebe der Nationalsozialisten für Wagner war der Komponist in Russland seit dem Zweiten Weltkrieg fast tabu. Gergijew hat jedoch in den vergangenen Jahren mehrere Wagner-Opern in St. Petersburg auf die Bühne gebracht. Den "Ring" hatte das Mariinski-Theater zuletzt vor 100 Jahren gezeigt. Danach gab es nur 1940 am Bolschoi-Theater in Moskau noch eine Aufführung.

  • Datum 02.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/35b6
  • Datum 02.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/35b6