1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Gefahr für die "Lunge der Welt" in Brasilien

Farmen, Felder, Siedlungen – der Mensch dringt immer weiter in den Regenwald Amazoniens vor. Deshalb sollen große Teile der „grünen Lunge der Welt“ unter Naturschutz gestellt werden.

Video ansehen 07:11

Amazonien: Schutzgebiete gegen die Abholzung des Regenwaldes

Projektziel: Amazonas Regenwald umfassend unter Schutz stellen
Projektgröße: 600.000 Quadratkilometer Wald bis 2016
Projektvolumen: rund 31 Millionen Euro durch BMZ und BMU

Der "Lunge der Welt" geht die Luft aus: Rinderfarmen, Sojafelder, Straßenbau und Besiedlung bedrohen den Regenwald in Amazonien. Fast die Hälfte der Treibhausgase Brasiliens werden durch Abholzungen verursacht. Deshalb sollen große Teile Amazoniens unter Naturschutz gestellt werden. Die Initiative geht dabei auch von den Bewohnern selbst aus. Sie haben sich für das Schutzgebiet "Verde para Sempre" eingesetzt.

Ein Film von Christian Jaburg
 

Audio und Video zum Thema