1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Gedopte Gesellschaft

Wilde Kinder werden ruhig gestellt, ruhige Kinder aufgeputscht. Schüler und Studenten nehmen Medikamente, um Prüfungen zu bestehen. Gezieltes Doping ist nicht nur ein Problem im Leistungssport.‎

Ein Löffel voller Kapseln und der geöffnete Mund einer Frau

Immer leistungsstark dank passender Pille!

Ephedrin, Ritalin, Amphetamin oder Modafinil: Medikamente, die die Leistungsfähigkeit erhöhen, Geist und Körper beruhigen oder anregen. Doping ist nicht nur ein Problem im Sport, sondern eines der ganzen Gesellschaft.

Immer häufiger geben Eltern ihren Kindern "Lern"-Pillen, damit sie in der Schule bessere Leistungen zeigen. Abends vor der Prüfung ein Schlafmittel, am Morgen dann ein Aufputschmittel – und schon klappt es mit der Klassenarbeit. Schüler lernen Medikamente als Doping kennen und schätzen.

Damit ein solches Denken nicht selbstverständlich wird, muss Doping in der Schule stärker zum Thema gemacht werden, fordert Manfred Palmen, parlamentarischer Staatssekretär für Sport in Nordrhein-Westfalen. Die Schüler sollen lernen, wo ihre Grenzen liegen und wie sie mit Erfolg und Misserfolg umgehen können. "Dazu gehört auch die Erkenntnis, dass eine manipulierte Leistung nicht die eigene ist. […] Kinder und Jugendliche müssen erkennen, dass sie nur auf das stolz sein dürfen, was sie selbst hervorgebracht haben", so Palmen.

Der Staatssekretär glaubt, dass diese Anti-Doping-Erziehung wirksamer ist als jede Strafe: "Die Verfügbarkeit von leistungssteigernden Substanzen und Drogen lässt sich nicht vermeiden. Kinder und Jugendliche müssen daher als Persönlichkeiten darauf vorbereitet werden."

Glossar

dopen – die Leistung durch Medikamente erhöhen, obwohl es verboten ist

jemanden ruhig stellen – jemandem Medikamente geben, damit er sich beruhigt

jemanden aufputschen – jemanden dazu bringen, dass er sehr aktiv wird

eine Prüfung bestehen – eine Prüfung schaffen

gezielt – mit einem bestimmten Ziel

Leistungsfähigkeit, die – die Leistung, die jemand zeigen kann

etwas anregen – etwas dazu bringen, dass es aktiv wird (weniger stark als "aufputschen")

Klassenarbeit, die – eine schriftliche Prüfung, die eine Schulklasse macht

etwas schätzen – hier: etwas mögen; etwas gern haben

Staatssekretär, der – hier: ein Politiker, der einen Minister in einem bestimmten Bereich unterstützt

mit etwas umgehen können – wissen, wie man sich verhalten muss

Erkenntnis, die – das Verstehen

etwas manipulieren – etwas so verändern, dass man selbst einen Vorteil davon hat

etwas hervorbringen – etwas entwickeln; etwas leisten

Anti- – gegen etwas/jemanden; das Gegenteil von etwas/jemandem

wirksam – wirkungsvoll; effektiv

Verfügbarkeit, die – die Tatsache, dass man etwas leicht bekommen kann

leistungssteigernd – so, dass die Leistung erhöht wird

Substanz, die – hier: ein chemischer Stoff

etwas vermeiden – dafür sorgen, dass etwas Schlechtes nicht passiert; etwas nicht tun

Fragen zum Text

1. Doping ist das Einnehmen von Medikamenten, …

a) um die eigene Leistung zu verbessern.

b) die Geist und Körper schwächer machen.

c) damit Sportler Probleme bekommen.

2. Schüler schätzen Medikamente als Doping: …

a) Sie verwenden Medikamente gerne als Doping.

b) Sie wollen nichts mit Medikamenten als Doping zu tun haben.

c) Sie kennen das Doping mit Medikamenten nicht.

3. Manfred Palmen findet, dass Schüler lernen sollen, …

a) um mit Misserfolgen zu gehen.

b) Misserfolge zu umgehen.

c) mit Misserfolgen umzugehen.

4. Eine Substanz, die Leistungen manipuliert, ist leistungs-…

a) manipuliert.

b) manipulierend.

c) manipulieren.

5. Machen Sie aus "ein Gesetz gegen Doping" ein sinnvolles Kompositum!

a) ein Gesetz-Doping-Anti

b) ein Doping-Anti-Gesetz

c) ein Anti-Doping-Gesetz

Arbeitsauftrag

Was ist Ihrer Meinung nach Doping und wie denken Sie darüber? Kennen Sie das im Artikel beschriebene Doping auch aus Ihrem persönlichen Umfeld? Glauben Sie, dass die Stärkung der Persönlichkeit – wie sie Manfred Palmen fordert – ausreicht, damit Menschen nicht dopen? Diskutieren Sie diese und andere Fragen zum Thema mit Ihren Kursmitgliedern.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads