1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Gedichte sind gesund

"Gedichte sind gesund" fanden jetzt Wissenschaftler der Privatuniversität Witten/Herdecke heraus. Bei einer Studie an 20 Testpersonen zeigte sich, dass Verse des griechischen Dichters Homer eine positive Wirkung auf Herzschlag und Atmung hätten, teilte die Hochschule mit.

Die Mediziner hatten den Zusammenhang von Hexameter, Herzschlag und Atmung untersucht. Dabei fanden sie heraus, dass das möglichst laute Zitieren der antiken Verse zu einer deutlichen Synchronisation von Herzschlag und Atemfrequenz führt. Nebenwirkungen auf weitere Personen hatten die Wissenschaftler jedoch nicht erforscht.

  • Datum 06.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Pjo
  • Datum 06.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Pjo