1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Gedanken steuern Rollstuhl

Forscher vom Polytechnischen Institut in Mailand haben einen elektrischen Rollstuhl entwickelt, der sich mit Gedanken steuern lässt. Der Rollstuhlfahrer wählt zwischen mehreren vorprogrammierten Strecken aus, die ihm auf einem Bildschirm vorgegeben werden. Konzentriert er sich auf den angezeigten Begriff, zum Beispiel Schlafzimmer oder Küche, übertragen am Kopf angebrachte Elektroden Signale an einen Computer. Dieser manövriert den Rollstuhl dann an das Wunschziel. Zwei Laser sorgen dafür, dass plötzliche Hindernisse erkannt werden können. Der Rollstuhl existiert bisher nur als Prototyp, erst in drei bis fünf Jahren wird es eine marktreife Version geben.