1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Geburtsort des Dadaismus soll gerettet werden

Der Geburtsort des Dadaismus, das frühere Cabaret Voltaire in der Zürcher Altstadt, soll gerettet werden. Die Zürcher Stadtregierung beantragte beim Stadtparlament, das historische Gebäude für vorerst fünf Jahre zu mieten und darin ein Kulturzentrum einzurichten.

In dem 1916 gegründeten Zürcher Cabaret Voltaire hatte der Dadaismus seinen Ursprung. Dort verkehrten Künstler wie Hugo Ball, Emmy Ball-Hennings, Tristan Tzara, Hans Arp, Sophie Taeuber-Arp und Richard Huelsenbeck.

  • Datum 15.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3OEA
  • Datum 15.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3OEA