1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Gebratenes Rentier mit Roggen-Gnocchi und Waldbeeren-Soße

Das „Pääkonttori“ – zu deutsch „Hauptquartier“ – gilt bei Touristen wie Einheimischen als kulinarischer Pflichtbesuch, denn hier kann man zugleich typisch finnisch als auch typisch italienisch speisen.

In Finnland hat sich in den vergangenen zehn Jahren eine dynamische Gastro-Szene entwickelt, die zeigen will, dass man auch im Norden die hohe Kochkunst versteht. Das Zentrum dieser Bewegung ist die Hauptstadt Helsinki. Einer der Protagonisten ist Petri Rauha – der 35jährige Finne ist seit zwei Jahren Küchenchef des Hotelrestaurants "Pääkonttori".

Gebratenes Rentier, Roggen-Gnocchi und Waldbeeren-Soße für 4 Personen

600 g Rentierfleisch

200 g Waldpilze

400 g Roggen-Gnocchi

200 g Geschnittener Lauch

4 dl Waldbeeren-Soße

Salz, Pfeffer, Olivenöl und Gewürze.

1. Das Rentier mit Salz und Pfeffer anbraten.

2. Im Ofen bei 150 Grad Celsius backen bis das Fleisch innen 55 Grad warm ist.

3. Das Fleisch in Staniolpapier einrollen und einige Minuten ruhen lassen.

4. Lauch und Waldpilze in einer Pfanne braten, die Gnocchi hinzufügen, sowie Salz und Pfeffer.

5. Die Gnocchi, den Lauch und die Pilze auf einen Teller legen, das Rentier in dünne Scheiben schneiden und darüber legen.

6. Die Soße hinzufügen und mit Gewürzen dekorieren.

Roggen-Gnocchi

250 g gelbe Kartoffeln

37,5 g Weizenmehl

37,5 g Roggenmehl

1 geriebene Zitrone

1 Ei

1 Esslöffel

Olivenöl

Salz, Pfeffer

1. Kartoffeln schälen, gut durch kochen und zerstampfen.

2. Mehl mit dem Ei, Olivenöl und der geriebenen Zitrone vermischen und zu einem Teig verrühren.

3. Teig im Kühlschrank abkühlen lassen.

4. Teig mit den Händen zu kleinen Schlangen rollen und in kleine Stücke schneiden.

5. Mit einer Gabel die Teigstücke zu einem Halbrund formen.

6. Die Gnocchi in Wasser mit Meersalz kochen. Wenn die Gnocchi aufsteigen, sind sie fertig.

Waldbeeren-Soße

4 dl Fleischbrühe

100 g Waldbeeren (Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren)

25 g Zucker

Salz, Pfeffer und Gewürze (Thymian und Rosmarin)

1. Zucker in einem Topf anbräunen.

2. Die anderen Zutaten hinzufügen und eine Stunde kochen.

3. Die Beeren und die Kräuter aussieben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!