1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fisch und Meeresfrüchte

Gebratenes Barschfilet mit Brennnesselsauce

Pelle Johansson aus Stockholm beweist, dass Brennnesseln nicht bloß ein „Unkraut“ sind. Bei ihm werden die Pflanzen zum Bestandteil von Gerichten.

Rezept für 4 Personen


600g Barschfilet
100g blanchierte, junge Brennnesseltriebe (am besten schmecken sie im Frühjahr)
400 Milliliter süße Sahne
4 Esslöffel Butter
60g Roggenmehl
200 Milliliter Weißwein
4 Esslöffel Kaviar
1 Teelöffel Anissamen
6 weichgekochte Eier
Salz
Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Die Brennnesseln säubern und einige Minuten in Salzwasser blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen.

 

Die Fischfilets in Roggenmehl wenden und mit Salz, Pfeffer und Anissamen würzen. Bei mittlerer Hitze nicht zu lange in Butter braten. Den Fisch dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

 

Die restliche Butter aus der Pfanne gießen und den Weißwein hinein geben. Flüssigkeit reduzieren lassen. Die Sahne hinzu geben und weitere zwei Minuten köcheln lassen. Sauce in einen flachen Topf umfüllen. Die grob gehackten Brennnesseln und einen Esslöffel Butter dazu geben und mit dem Pürierstab verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Fischfilets kurz im Ofen erwärmen und auf den halbierten, weichgekochten Eiern anrichten. Die Sauce darüber gießen und mit dem Kaviar garnieren.

 

Euromaxx wünscht guten Appetit!

Audio und Video zum Thema