1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahost

"Geben Sie Ruhe!"

Die Meinungen über einen möglichen Krieg gegen den Irak und die Haltung Deutschlands dazu sind gespalten. Das zeigen die zahlreichen Zuschriften, die DW-WORLD täglich erreichen.

default

Geben Sie Ruhe!

Es geht Sie [Deutschland] nichts an, was amerikanische Soldaten in der Türkei tun. Alles, was Sie darüber berichten, gefährdet das Leben amerikanischer Soldaten. Sie sollten besser RUHE geben!! Ihr Land hat schon Probleme genug.

Jean Lestrale, USA

"Audi"-Kanzler

Als Arm der deutschen Bundesregierung versäumen Sie es, die ganze finanzielle Auswirkung auf die deutsche Arbeitslosigkeit darzustellen, die aus dem anti-amerikanischen Hass hervorgeht, den Ihr "Audi"-Kanzler schürt. Niemand hier möchte in einem deutschen Auto gesehen werden. Niemand wird nach Deutschland reisen, weil ihr kleiner Kanzler für Amerikaner ein hasserfülltes Klima unter dem deutschen Volk entfacht hat. Zu schlecht!

Franz Giesbrecht, USA

"Applaus!"

Auch wenn ich persönlich Herrn Schröders Politik in einigen Themen nicht verstehe, im Fall der Ablehnung eines Krieges gegen den Irak schenke ich ihm meinen Applaus.

Don K. Dulmage, Kanada

"Wirklich isoliert?"

Oft höhre ich im DW-TV, dass Deutschland in der Irak-Frage isoliert sei. Doch dann folgen oft Nachrichten von Russland, Frankreich, Belgien, China, etc., die eine ähnliche Position wie Deutschland haben. Ist Deutschland da wirklich isoliert?

Thomas Klikauer, Australien

"Gewissen der Welt"

Sehr geehrte Damen und Herren, über 80 Prozent der Schweizer sind gegen einen Irakkrieg. Auch in Deutschland ist die Ablehnung sehr groß. Bis jetzt konnte Bush die Welt nicht überzeugen. Natürlich ist Saddam Hussein ein Diktator, der die irakische Bevölkerung terrorisiert. Gäbe es aber kein Öl im Irak und keinen 11. September, würde das die USA nicht stören. Man muss Bush stoppen, es ist auch sein Krieg, eine Ablenkung von schlechten Wirtschaftszahlen und Inkompetenz. Ich hoffe, die deutsche Regierung bleibt beim Nein. Sie können damit den Irakkrieg nicht verhindern. Aber sie können zusammen mit Papst Johannes Paul II. wenigstens das Gewissen der Welt stärken.

Roland Ruckstuhl, Schweiz

Die Redaktion empfiehlt