1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gazprom engagiert sich im Iran

Der russische Gasmonopolist Gazprom hat sich einen größeren Zugang zu einem riesigen Gasfeld im Iran gesichert. Gazprom wird nach Angaben vom Dienstag an weiteren Phasen beim Gasfeld Süd-Pars beteiligt. Nach iranischen Angaben sind die Verhandlungen "nahezu abgeschlossen". Zahlen wurden aber zunächst nicht bekannt. Die Vereinbarung hat Gazprom-Chef Alexej Miller angeblich bei einem Treffen mit dem iranischen Ölminister Gholamhossein Nosari getroffen. Russland hatte sich zwar kritisch zum iranischen Atomprogramm geäußert, lehnte neue UN-Sanktionen gegen die Islamische Republik jedoch ab.