1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gaspreise steigen

Neuer Preisschock für Millionen Verbraucher: Nach höheren Strompreisen müssen sich auch Gaskunden zum Jahreswechsel auf deutliche Aufschläge einstellen. 250 der rund 740 lokalen Versorger erhöhen nach einer Übersicht des Verbraucherportals Verivox die Tarife bereits zum 1. Januar um durchschnittlich 5,8 Prozent. Und für die nächsten Monate erwarten die Marktbeobachter wegen der steigenden Ölpreise weitere Verteuerungen, wie sie am Montag mitteilten. Der stellvertretende Gazprom-Chef Alexander Medwedjew kündigte bereits deutliche Preiserhöhungen an. "Wenn wir die Prognosen für den Preis von Ölprodukten zugrunde legen, die die Basis für unsere Preisformel bilden, werden es ungefähr 350 Dollar je 1.000 Kubikmeter sein», wird Medwedjew in der Zeitung «Die Welt» (Dienstagausgabe) zitiert.