1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Gashahn zugedreht - Gazprom hat die Lieferungen an Weißrußland gedrosselt

Jetzt hat Russland im Streit um offene Rechnungen damit begonnen, seinem Nachbarn Weißrussland das Gas abzudrehen. Angeblich schuldet Weißrussland dem Konzern Gazprom umgerechnet 155 Millionen Euro. Die Regierung in Minsk bestreitet diesen Vorwurf jedoch. Gespräche über eine Einigung waren am Wochenende gescheitert.

Video ansehen 00:46