1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Gasförderung in Deutschland - Auf der Suche nach Schiefergas

Genug Energie für die ganze Welt und für über 100 Jahre - das erwartet die Internationale Energieagentur von der Gasförderung aus Schiefergestein. Bis zu 35 Billionen Kubikmeter könnten in Europa lagern. Die technisch aufwändigen Probebohrungen laufen, z.B. im niedersächsischen Lünne. Doch die Einwohner dort fürchten Umweltschäden.

Video ansehen 03:36
In den USA hat es bereits funktioniert: Nachdem dort unkonventionelle Erdgaslager entdeckt und erschlossen wurden, stieg das Land zum weltweit größten Erdgasproduzenten auf. Nun soll sich die "Gasrevolution" in Deutschland wiederholen. ExxonMobil hat bereits über 40 Millionen Euro in Probebohrungen investiert. Doch mit den Chancen auf lukrative Schiefergasförderung wächst auch die Besorgnis der Bürger. In Lünne protestiert eine Bürgerinitiative gegen die Bohrungen - sie fürchtet um das Trinkwasser in der Region. Ein Bericht von Marion Hütter