1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gang nach Karlsruhe

Die Deutsche Krankenversicherung DKV hat gegen die Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze Verfassungsbeschwerde eingelegt. Das teilte die Versicherung am Montag in Köln mit. Sie argumentiert, die Anhebung erweitere das Versicherungsmonopol des Staates auf Kosten der privaten Krankenversicherungen. Seit dem 1. Januar haben nur noch Arbeitnehmer mit einem Jahreseinkommen über 45 900 Euro die Wahl zwischen gesetzlicher und privater Versicherung.
  • Datum 02.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3i32
  • Datum 02.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3i32