1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Gammelfleisch

Es gammelte herum – in den Kühltheken deutscher Supermärkte. Im Jahr 2005 sorgte es für einen Skandal. Doch Gammelfleisch ist nicht immer gefährlich.

Die Fleischindustrie und die Supermärkte waren die Schuldigen: Sie hatten Fleisch, das nicht mehr haltbar war, trotzdem weiter verkauft. Die Etiketten wurden einfach neu aufgeklebt. Die Medien hatten schnell eine Bezeichnung: Gammelfleisch. Denn vergammeln ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für schlecht werden. Darüber hinaus findet das Wort nun auch in der Jugendsprache Verwendung, und zwar in einer nicht sehr netten Bedeutung: Es dient dort als Bezeichnung für Menschen über 30. Die Gammelfleischparty wurde gar 2008 zum Jugendwort des Jahres gekürt. Das Gammelfleisch selbst hatte es 2005 nicht zum Wort des Jahres geschafft. Es musste sich dem Wort "Bundeskanzlerin" geschlagen geben. Aber in den Augen der Jugend gehört ja auch sie zum Gammelfleisch.

Autorin: Raphaela Häuser

Redaktion: Beatrice Warken

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads