1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

G7 besorgt über Yen-Schwankungen

Die sieben führenden Industriestaaten (G-7) haben die "übermäßigen" Wechselkursschwankungen beim japanischen Yen kritisiert. Dies wirke sich möglicherweise ungünstig auf die weltweite wirtschaftliche und finanzielle Stabilität aus, hieß es am Montag in einer gemeinsamen Erklärung der Finanzminister und Zentralbankchefs der G-7. Der Yen hatte gegenüber dem Dollar und dem Euro am Freitag einen historischen Höchststand erreicht. Ein Dollar kostete zeitweise nur rund 90 Yen. Nach der Erklärung der G-7 ließ der Yen am Montag wieder leicht nach. Die Finanzminister und Zentralbankchefs aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und den USA erklärten sich bereit, gemeinsam für eine Stabilisierung auf den internationalen Märkten einzutreten.