1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

G7 beraten über Japan

Eine Intervention der sieben führenden Industrieländer (G7) am Devisenmarkt ist nach Ansicht des japanischen Wirtschaftsministers Kaoru Yosano nicht nötig. Die Auswirkungen des Jahrhundertbebens auf die Wirtschaft seien begrenzt, sagte der Minister in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag. "Ich denke nicht, dass Aktien- und Devisenmärkte in Aufruhr sind", sagte Yosano auf die Frage, ob die G7-Länder gegen den Anstieg des Yen vorgehen sollten. Die Finanzminister der Gruppe der sieben führenden Industrieländer wollen am Donnerstag über Hilfe für Japan beraten. Der Yen war zum Dollar auf ein Rekordhoch gestiegen. Das löste am Markt Spekulationen über eine mögliche Intervention aus.