1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

G10 sorgen sich um hohen Eurokurs

Die Staaten der Euro-Zone und die Europäische Zentralbank (EZB) äußern zunehmende Sorge über den rasanten Höhenflug der Gemeinschaftswährung. Aus dem Währungsraum werden Forderungen an die USA nach einem gemeinsamen Vorgehen in dieser Frage laut. EZB-Chef Jean-Claude Trichet äußerte sich am Montag nach einem Treffen mit seinen Kollegen aus der so genannten G10-Gruppe besorgt über die jüngsten Wechselkursbewegungen. Der Euro reagierte auf die Verschärfung des Tonfalls der Notenbanker mit Kursverlusten, nachdem er am Vormittag knapp unter 1,29 Dollar noch ein neues Rekordhoch markiert hatte.

  • Datum 12.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4YpM
  • Datum 12.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4YpM