1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

G-7 besorgt über jüngsten Höhenflug des Ölpreises

Nachdem der Ölpreis erstmals die 75-Dollar-Grenze übersprungen hat, sehen die G-7 das weltweite Wirtschaftswachstum ernsthaft gefährdet. Die Finanzminister- und Notenbankchefs der sieben führenden Industriestaaten kündigten bei einem Treffen in Washington am Freitag (Ortszeit) gemeinsame Gegenmaßnahmen an.

Zuvor war der Preis für ein Barrel (159 Liter) Rohöl in den USA auf den Rekordstand von 75,17 Dollar geklettert. "Wir rufen auf zu Investitionen in Erkundung und Produktion (von Ölvorkommen) und in die Energie-Infrastruktur und in Raffineriekapazitäten", erklärten die G-7 am Vorabend einer Konferenz von Internationalem Währungsfonds und Weltbank an diesem Wochenende in Washington.

Eine größere Energieeffizienz, Energiesparen und ein breiteres Sortiment von Energieträgern könne das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage verbessern.

  • Datum 23.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8IRW
  • Datum 23.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8IRW