1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Günter Verheugen: Polen wird bis Ende 2003 alle Beitritts-verpflichtungen erfüllen

EU-Kommissar für Erweiterung im Interview mit DW-RADIO

"Ich bin sehr optimistisch, dass bis zur abschließenden Beurteilung Ende 2003 Polen alle seine Verpflichtungen erfüllt hat." Das sagte Günter Verheugen, EU-Kommissar für Erweiterung, in einem Interview mit dem Polnischen Programm von DW-RADIO. Mit Polen werde eine "starke, selbstbewusste und einflussreiche Nation die europäische Bühne betreten". Das Land, so Verheugen weiter, spiele schon jetzt innerhalb der europäischen Integration eine herausgehobene Rolle. Rund 78 Prozent der Polen hatten sich an Pfingsten für den Beitritt ihres Landes zur Europäischen Union ausgesprochen.

Das Land werde seine guten Beziehungen zu den USA in die gemeinsame europäische Außen- und Sicherheitspolitik einbringen und eine aktive Rolle bei deren Weiterentwicklung spielen. Nach Auffassung Verheugens wird Polen die EU "auch politisch stärken". Für die Beziehungen zwischen Deutschland und Polen habe der geplante Beitritt des östlichen Nachbarn zur EU "eine absolut historische Bedeutung". Die Mitgliedschaft werde Polen "eine strategische Sicherheit geben, die das Land viele hundert Jahre nicht gehabt hat". Verheugen im deutschen Auslandsrundfunk: "Es ist für die Zukunft ausgeschlossen, dass zwischen Deutschland und Polen Konflikte entstehen können. Das ist, wenn man die polnische Geschichte betrachtet, für die meisten polnischen Staatsbürger sicher das Wichtigste."

10. Juni 2003
117/03

Diese Pressemitteilung und mehr auch unter: www.dw-world.de/presse