1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Günstlingswirtschaft in Ungarn - Kampf gegen Korruption

In den letzten Monaten haben Tausende Ungarn immer wieder gegen Korruption und Vetternwirtschaft demonstriert. Der ungarische Präsident Viktor Orban steht im Zentrum der Kritik. Im Internet werden immer mehr Details von Korruptionsfällen veröffentlicht. Angeblich beteiligt sind Parteifreunde und die Verwandtschaft des Regierungschefs.

Video ansehen 04:56

Immer mehr Details über die korrupten Strukturen der Regierung von Viktor Orban kommen ans Licht. Bei den Ausschreibungen für ungarische Autobahnen zum Beispiel soll es zu Manipulationen zu Gunsten von Orban-nahen Bauunternehmen gekommen sein. Unter der Orban-Regierung sind Freunde und Verwandte des Regierungschefs zu reichen Oligarchen aufgestiegen, die weite Teile der Medien, der Bauindustrie und des Handels beherrschen. Karl Harenbrock hat in Ungarn Aktivisten getroffen, die viele dieser Korruptionsfälle in der Wirtschaft des Landes aufdecken und im Internet veröffentlichen.