1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Gündogan: Comeback nach 422 Tagen

Ilkay Gündogan feiert nach über einem Jahr sein Comeback in einen Testspiel. Marco Reus absolvierte ebenfalls einen ersten Härtest. Beide sind mögliche Optionen für Jürgen Klopp am kommenden Bundesliga-Spieltag.

Nationalspieler Ilkay Gündogan hat es geschafft. Er stand nach 422 Tagen wieder auf dem Platz gewesen und konnte ein Testspiel absolvieren. Der 23-jahrige hat mit der U23 Mannschaft von Borussia Dortmund ein Testspiel gegen das Regionalligateam des VfL Bochum bestritten. Gündogan erzielte beim 2:0 Erfolg selbst einen Treffer für die Borussia. Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf dem Trainingsgelände des BVB statt. Vorrausichtlich kann der Mittelfeldstratege am nächsten Spieltag in Köln wieder im Kader sein.

Der Dortmunder stand letztmals beim Länderspiel gegen Paraguay am 14. August 2013 auf dem Platz. Im Juni unterzog sich Gündogan einer Operation, nachdem eine konservative Behandlung der Nervenwurzel im Lendenwirbelbereich erfolglos war.

Marco Reus stehet vor Comeback

Auch Marco Reus schaffte seinen Härtetest im Testspiel gegen Bochum. Dieser hatte sich einen Außenbandteilabriss im Sprunggelenk im EM- Qualifikationspiel gegen Schottland zugezogen (07.09.2014). Wenn alles gut geht kann der Dortmunder am 7. Spieltag gegen Köln wieder in der Startaufstellung sein.

pss/tu (dpa, sid)