1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Gärtnern grenzenlos

Malerische Brücken zaubern mediterrane Leichtigkeit in rheinische Parks. Barockgärten erblühen in altem Glanz. Die Schau "Europäische Gartenregion" zwischen Rhein und Maas lädt ein zu grenzübergreifenden Ausflügen.

default

Schloss Benrath bei Düsseldorf

58 Städte und drei Kreise beteiligen sich an der Euroga. Die 120 Projekte zu Naturschutz und Kulturförderung sind durch 600 Kilometer Radwege miteinander verbunden. Knapp drei Millionen Menschen leben in der Region Düsseldorf-Mittlerer Niederrhein und in den niederländischen Gewesten Noord- und Midden-Limburg.

Park in Düsseldorf

Radeln durch die Vergangenheit

Auf Napoleons Spuren können sich Radfahrer und Inline-Skater entlang des 70 Kilometer langen Nordkanals begeben. Der auf Geheiß des Franzosen 1808 begonnene ehrgeizige Ost-West Kanalbau zwischen Rhein und Nordsee-Küstengebiet wurde nie fertig gestellt und ist nun für Ausflügler erschlossen.

Natur und (politische) Kunst

Fürst Pückler-Muskau Park in Branitz

In einer alten Nato-Atomraketenbasis in Neuss leitet ein japanisches Künstler-Trio seit Juni das Programm "Artists in Residence": Künstler aus Krisenregionen werden einige Monate gemeinsam in vier farbigen Containern leben, arbeiten und ausstellen. Mit dabei sind die Israelin Esther Shalev und der Palästinenser Khalil Rabah. An dem Ort, an dem bis vor einigen Jahren noch Massenvernichtungswaffen für einen Nuklearschlag bereit standen, wollen die beiden eine künstlerische Brücke zwischen ihren verfeindeten Völkern schlagen.

Natur und Kultur im Einklang ist in den "Neuen Gärten" des Schlosses Dyck zu erleben. In einem Meer von Schilf sind zwei Dutzend Themengärten entstanden, vier davon für Kinder. Die einzelnen Gärten werden abends durch eine Lichtinstallation angestrahlt, die obendrein noch musikalisch untermalt wird. dpa/(arn)

WWW-Links