1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Future Deutsche Welle" überzeugt Berlin

Die Sängerin Lary hat den "New Music Award" erhalten. Sie ist bereits die siebte Gewinnerin dieses Berliner Nachwuchspreises. Mit ihrer Musik will die Sängerin einen 30 Jahre alten Sound in die Zukunft übertragen.

"Future Deutsche Welle" - so heißt das neue Album von Lary, das in dieser Woche erscheint. Mit ihren deutschsprachigen Songs im elektronischen Gewand erinnert sie zwar mehr an den Sound des neuseeländischen Weltstars Lorde als an die Neue Deutsche Welle, mit der Nena und Co. vor 30 Jahren Erfolg hatten. Aber bessere Promo für ihr Debüt, als den Gewinn des "New Music Awards", hätte sich die Wahl-Berlinerin wohl kaum wünschen können: Der Wettbewerb der Jugendradiowellen der ARD, also des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland, gilt als Sprungbrett für Nachwuchsmusiker.

Lautsprecher-Trophäe und 10.000 Euro

"I did not see this coming. Völlig verrückt. Wir haben gewonnen Leuteeeeee!", postete Lary nach ihrem Triumph am Montag (08.09.2014) auf ihrer Facebook-Seite. Die 28-Jährige erhielt eine Lautsprecher-Trophäe und einen Scheck über 10.000 Euro. Zuvor hatte sie sich in dem Jury-Entscheid gegen acht Bands aus ganz Deutschland durchgesetzt. Nach fünf Tagen voller Konzerte war die Berlin Music Week Sonntagabend mit der Preisverleihung im Admiralspalast zu Ende gegangen.

Der "New Music Award" wird seit 2008 verliehen. Im ersten Jahr gewannen die ebenfalls aus Berlin stammenden Rocker von Bonaparte. Sie haben inzwischen ihr fünftes Album veröffentlicht und tourten schon durch China. Auch die Band Kraftklub, die 2010 den Preis erhalten hat, bringt nach ihrem Nummer-eins-Album "Mit K" bald ihre zweite Platte an den Start.

bor/rey (dpa)