1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fusion zur weltweit drittgrößten Fluggesellschaft

British Airways und die spanische Fluggesellschaft Iberia werden sich zusammen schließen. Nach monatelangen Verhandlungen einigten sich die beiden am Donnerstag auf eine Fusion im Volumen von insgesamt knapp fünf Milliarden Euro. Die Bündelung der Kräfte werde dem neuen Konzern im Wettbewerb mit Rivalen und bei der Konsolidierung der Branche Vorteile verschaffen, erklärten die Konzerne. BA ist besonders stark auf Routen nach Nordamerika, Iberia auf Strecken nach Lateinamerika. Die Fusion soll bis 2010 abgeschlossen sein.