1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Das Shift-Interview

Fußballprofis im Netz: Ralph Gunesch fordert mehr Authentizität

Worauf sollten Fußball-Profis im Umgang mit sozialen Medien achten? Der ehemalige FC St. Pauli-Spieler Ralph Gunesch hat ein paar Tipps.

"Fußballer haben eine große soziale Verantwortung", sagt der ehemalige FC St. Pauli-Spieler Ralph Gunesch. Der leidenschaftliche Social-Media-Nutzer pflegt seine Facebook- und Twitter-Kanäle selbst - ohne Hilfe von Marketingexperten. Diese Authentizität schafft Nähe, was seine Fans schätzen. Ralph Gunesch äußert sich zu Fußball, Videospielen und Filmen, aber auch zu gesellschaftlichen Themen wie Homophobie und Rassismus.

Video ansehen 01:01

Ralph Gunesch über Glaubwürdigkeit

Video ansehen 00:40

Wie vermeide ich Fehler in der Kommunikation über die sozialen Medien?

Video ansehen 01:03

Ralph Gunesch über sein Engagement für mehr Menschlichkeit

Nach einem Zweitliga-Spiel im Jahr 2013 schrieb Ralph Gunesch einen außergewöhnlichen Post auf Facebook. Er äußerte sich deutlich zu den rassistischen Beschimpfungen einiger Zuschauer gegen seinen dunkelhäutigen Mannschaftskollegen Danny da Costa. Dies sorgte für viel Aufmerksamkeit im Netz.

Video ansehen 01:48

Ralph Gunesch über Rassismus in Fußballstadien

Video ansehen 00:43

Ralph Gunesch über Reaktionen auf seinen Facebook-Post

Audio und Video zum Thema