1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Fußballpoesie

Günter Grass mit Zeichnung

Günter Grass

Auch Deutschlands Dichter und Denker sind vom WM-Virus infiziert. Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass sowie sieben weitere Top-Autoren haben sich knapp ein Jahr vor der Endrunde in Deutschland des Themas angenommen und Kernsätze der deutschen Fußball-Sprache lyrisch umgestaltet. Als "Steilvorlage" dienten dabei etwa fußballphilosophische Betrachtungen von Sepp Herberger oder Otto Rehhagel.
Die Ergebnisse sind nun für alle sichtbar. Ab Juli prangen die Sprüche von Ilse Aichinger oder Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek in U-Bahnhöfen, auf Zugwaggons oder in Fußgängerzonen. Die Gedanken der Top-Autoren (darunter auch Péter Esterházy und Robert Gernhardt) werden in den Städten Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart und Salzburg zu lesen sein und sollen "intellektuell auf die WM einstimmen". (sid)

WWW-Links