1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball-Wettskandal: Zwei Angeklagte kommen gegen Kaution frei

Die beiden geständigen Angeklagten im Bochumer Prozess um den Fußball-Wettskandal kommen gegen Kaution frei. Nürretin G. und Tuna A. dürfen gegen eine Zahlung von je 20.000 Euro nach 13 Monaten Untersuchungshaft das Gefängnis verlassen. Beide hatten im Prozess zugegeben, an Spielmanipulationen beteiligt gewesen zu sein. Die beiden anderen Angeklagten Stevan R. und Kristian S., die bislang die Aussage verweigern, bleiben hinter Gittern. - Die Männer sollen 32 Spiele in Deutschland und dem europäischen Ausland manipuliert und hohe Beträge darauf gewettet haben. Insgesamt wird gegen rund 300 Personen ermittelt. Die Wetteinsätze beliefen sich laut Staatsanwaltschaft auf 12 Millionen Euro, die erzielten Gewinne auf 7,5 Millionen Euro. (sn/sid/dpa)