1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball-Wettskandal: Bundesliga-Partie verschoben?

Die im Wettskandal ermittelnde Staatsanwaltschaft Bochum und der Deutsche Fußball-Bund haben nach eigenen Angaben keine Hinweise darauf, dass der Ausgang der Bundesliga-Partie VfL Bochum gegen Energie Cottbus am 28. Februar 2009 manipuliert wurde. Die italienische Sportzeitung "Gazzetto dello Sport" hatte aus Ermittlungsakten gegen die Wettmafia zitiert, dass ein Ex-Profi damit geprahlt habe, den Ausgang des Bundesligaspiels schon vor dem Abpfiff gekannt zu haben. Bochum hatte die Partie mit 3:2 gewonnen - dank eines umstrittenen Foulelfmeters elf Minuten vor dem Abpfiff. Cottbus war am Ende der Saison abgestiegen. (sn/sid/dpa)