1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: UEFA sperrt Wenger

Arsenal-Trainer Arsène Wenger ist von der UEFA für drei Europapokal-Spiele von der Seitenlinie verbannt worden. Der Trainer des Londoner Premier-League-Clubs wurde zudem zu einer Geldstrafe von 40.000 Euro verurteilt, wie die Europäische Fußball-Union am Freitag (30.03.2012) mitteilte. Grund sei "ungebührliches Verhalten" beim Champions-League-Spiel gegen den AC Mailand Anfang März. Wenger hatte sich nach dem 3:0-Sieg vehement über Schiedsrichter Damir Skomina beschwert. Seiner Meinung nach hatte der Slowene zu viele Freistöße für Milan gepfiffen. Trotz des klaren Sieges war Arsenal ausgeschieden, weil der Club das Hinspiel 0:4 verloren hatte.

"Wenn ich gesperrt werde, ist das nicht rechtens und ich werde es sofort anfechten", hatte Wenger kurz vor der Entscheidung angekündigt. Es ist nicht die erste Sperre für Wenger. Im vergangenen Jahr hatte ihn die UEFA für ein Spiel von der Seitenlinie verbannt, weil er den Schweizer Referee Massimo Busacca nach dem Champions-League-Aus gegen den FC Barcelona verbal angegriffen hatte. Weil er gegen diesen Bann verstieß und trotzdem Anweisungen von der Tribüne gab, bekam Wenger eine Sperre für zwei weitere Partien.