1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Tschechischer Spieler rassistisch beleidigt

Der dunkelhäutige tschechische Fußball-Nationalspieler Theodor Gebre Selassie ist während des EM-Spiels gegen Russland (1:4) in Breslau offenbar Opfer einer Rassismus-Attacke geworden. "Man hat Affenlaute einiger russischer Fans gegenüber Theodor Gebre Selassie gehört", sagte Rafal Pankowski, der der polnischen Vereinigung Never Again angehört, die Teil der Organisation Football Against Racism in Europe (FARE) ist.

Schon beim Training der Niederländer war es in Krakau zu einem Rassismus-Vorfall gekommen. Oranje-Kapitän Mark van Bommel hatte die rassistischen Verunglimpfungen während des Trainings des Vize-Weltmeisters bestätigt. "Wir haben alle die Affenlaute gehört", sagte der ehemalige Spieler des deutschen Rekordmeisters Bayern München.

Der ehemalige niederländische Nationalmannschaftskapitän Ruud Gullit hat in einer Kolumne für die britische Zeitung Daily Mail derweil die Rassismus-Attacke gegen die Oranje-Auswahl scharf verurteilt. "Die Affenlaute, die beim Training zu hören waren, bedeuten eine Peinlichkeit für das EM-Gastgeberland", schrieb der Europameister von 1988 und ergänzte: "Die UEFA-Schiedsrichter haben die Macht, ein Spiel bei rassistischen Verunglimpfungen abzubrechen. Ich bin dafür." (jw/sid/dpa)