1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Testspiele der WM-Teilnehmer

Der erste deutsche WM-Vorrundengegner Australien hat ein Testspiel gegen Indonesien mit 1:0 gewonnen. Mit Ghana verlor ein weiterer deutscher Vorrundengegner in Bosnien mit 1:2. Der dritte WM-Vorrundengegner der Löw-Elf, Serbien, zeigte die überzeugendste Leistung. In Algerien gab es in der Auseinandersetzung zweier WM-Teams einen klaren 3:0-Sieg.

Die von Otto Rehagel trainierte Elf von Griechenland mußte knapp 100 Tage vor der WM eine bittere 0:2-Niederlage gegen den Senegal hinnehmen. Die Schweiz, trainiert von Otmar Hitzfeld, erlitt gegen Uruguay eine 1:3-Niederlage. Von den WM-Favoriten präsentierte sich nur Spanien mit dem 2:0 in Frankreich wirklich gut. England kam erst spät zum 3:1 über Ägypten. Italien blamierte sich mit einem 0:0 gegen Kamerun, die Niederlande kamen auch nur zu einem knappen 2:1 über die USA. Besser machte es dann wieder Portugal mit einem 2:0 gegen China.

Eine Enttäuschung erlebte die Slowakei beim 0:1 gegen Norwegen. Japan setzte sich 2:0 gegen Bahrain durch. WM-Gastgeber Südafrika schaffte gegen Namibia nur mit Mühe ein 1:1. Im Duell zweier WM-Teilnehmer unterlag die Elfenbeinküste, die schon beim Afrika Cup enttäuschte, Südkorea mit 0:2. Die Türkei hatte gegen den WM-Teilnehmer Honduras keine großen Probleme und siegte 2:0. Mit Dänemark erlitt ein weiterer WM-Teilnehmer beim 1:2 in Österreich eine Niederlage. Slowenien schlug Katar klar und deutlich 4:1. (vk/sid/dpa)