1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Stuttgart entläßt Gross, Keller ist Nachfolger

Die erste Trainerentlassung dieser Bundesligasaison ist perfekt. Der VfB Stuttgart hat seinen Trainer Christian Gross mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Nach einer eingehenden Analyse der sportlichen Situation sei Christian Gross von seinen Aufgaben als Cheftrainer des VfB Stuttgart freigestellt worden, hieß es von den Club-Verantwortlichen. Christian Gross war seit dem 6. Dezember 2009 als Nachfolger von Markus Babbel Chefcoach der Schwaben. Unter seiner Leitung arbeitete sich der Verein in der vergangenen Saison aus der Abstiegszone noch auf einen Europa-League-Platz vor.

Jens Keller: Der neue Cheftrainer des VfB Stuttgart. (Foto: Uwe Anspach dpa/lsw)

Jens Keller: Der neue Cheftrainer des VfB Stuttgart

Nach der Trennung von Gross ist dessen bisheriger Assistent Jens Keller zum Cheftrainer befördert worden. "Herr Keller wird das Training übernehmen und wir werden die Entwicklung in den kommenden Wochen und Monaten abwarten", sagte VfB-Präsident Erwin Staudt am Mittwoch (13.10.2010). Im Zusammenhang mit der Trennung von Gross beim Tabellen-Letzten sprach Staudt von der "schwierigsten Situation in unserer Bundesliga-Geschichte" und einem "Ausnahmezustand". Der 39 Jahre alte Keller wird den VfB erstmals hauptverantwortlich beim Auswärtsspiel an Samstag (16.10.2010) beim Tabellen-17. FC Schalke 04 betreuen. (ck/sid/dpa)