1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Strafen gegen Lazio und Fenerbahce

Lazio Rom muss das Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League am 14. März gegen den VfB Stuttgart im heimischen Olympiastadion ohne Zuschauer bestreiten. Die UEFA ahndete rassistische Ausfälle einiger Lazio-Fans in der Vergangenheit mit dem Ausschluss der Fans für zwei Heimspiele. Hinzu kommt eine Geldstrafe von 40.000 Euro. Zuletzt hatten Anhänger des Clubs beim Zwischenrunden-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach den Faschistengruß gezeigt. Der Club war zuvor von der UEFA mehrfach wegen des Verhaltens seiner Fans verwarnt worden.

Auch Fenerbahce Istanbul muss das Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League gegen Viktoria Pilsen am 14. März ohne Zuschauer austragen. Der Grund: Schon bei der Zwischenrundenspiel gegen Bate Borissow am vergangenen Donnerstag (21.02.2013) waren Zuschauer wegen voriger Ausschreitungen ausgeschlossen gewesen, dennoch war ein Leuchtgeschoss über die Stadionmauer auf das Spielfeld geflogen. Fenerbahce muss außerdem eine Geldstrafe von 60.000 Euro zahlen und es droht für ein Jahr der Ausschluss aus dem nächsten europäischen Wettbewerb, für den sich die Türken qualifizieren. (asz/dpa/sid)