1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Stehplatzverbot für Nürnbergs Fans bei zwei Auswärtsspielen

Die Fans des 1. FC Nürnberg erhalten für die kommenden beiden Auswärtsspiele in der Fußball-Bundesliga keine Eintrittskarten für Stehplätze. Das entschied das DFB-Sportgericht nach dem schwerwiegenden Zwischenfall im Gastspiel beim VfL Bochum am 27. Februar. Damals waren im Nürnberger Fanblock zum Spielbeginn Leuchtkörper und Nebelkerzen entzündet worden. Dabei wurden neun Personen zum Teil schwer verletzt. Der 1. FC Nürnberg hat das Urteil akzeptiert. - Damit bleibt der Nürnberger Stehplatzblock bei den Auswärtsspielen in Freiburg am 17. April und in Hamburg am 1. Mai leer. Die Nürnberger müssen dem SC Freiburg und dem Hamburger SV Schadenersatz in Höhe des entsprechenden Stehplatzkontingents zahlen. Darüber hinaus zahlen die Nürnberger in diesem und im nächsten Jahr jeweils 20.000 Euro an das Jugendamt Nürnberg zur Förderung des örtlichen Fanprojekts. (sn/dpa/sid)