1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Palästinenser eröffnen erstes internationales Stadion

Die Palästinenser haben ihr erstes internationales Fußballstadion: Die Arena in Al-Bireh bei Ramallah bietet mehr als 9.000 Zuschauern Platz und wurde mit Unterstützung der deutschen und französischen Regierung errichtet. An der Einweihung nahmen Frankreichs Ex-Nationalspieler Lilian Thuram, der palästinensische Außenminister Riad Malki sowie der Präsident des palästinensischen Fußballverbandes Jibril Rajoub teil. Künftig sollen in dem neuen Stadion die Spiele der palästinensischen Liga sowie internationale Partien stattfinden. Darüber hinaus soll die Gemeinde Al-Bireh die Anlage nutzen können. Das Stadion ist Teil eines Sportkomplexes, der eine Mehrzweck-Sporthalle, ein Schwimmbad und eine Außensportanlage umfasst. Die Gesamtkosten für das Projekt beliefen sich nach Angaben des Vertretungsbüros der Bundesrepublik Deutschland in Ramallah auf 1,1 Millionen Euro. (jw/kna/dpa)