1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Nächster DFB-Gegner Kasachstan weiter ohne Punkte

Deutschlands nächster Gruppengegner Kasachstan steht in der EM-Qualifikation weiter ohne Punkt da. Die Mannschaft des deutschen Trainers Bernd Storck kassierte vier Tage vor dem Duell mit der DFB-Auswahl in Astana eine 0:2 (0:0)-Niederlage gegen Belgien. Neuer Gruppenzweiter hinter Deutschland (9 Punkte) ist nun Österreich, das dank Bremer Schützenhilfe gegen Aserbaidschan mit 3:0 (1:0) gewann. Dabei erzielten die beiden Werder-Profis Sebastian Prödl (3.) und Marko Arnautovic (56./90.+2) alle Tore für den EM-Gastgeber von 2008. Österreich und die Türkei weisen jeweils sechs Punkte auf. Vierter sind die "Roten Teufel" aus Belgien, die nach den beiden Niederlagen gegen Deutschland (0:1) und die Türkei (2:3) die ersten drei Punkte einfuhren. Marvin Ogunjimi erzielte in der 52. und 70. Minute nach zwei Torwartfehlern die Treffer für die Gäste, bei denen der Mönchengladbacher Schlussmann Logan Bailly und Bayern-Verteidiger Daniel van Buyten in der Startelf standen. Bei den Kasachen, die am Dienstag (12.10.2010) auf die deutsche Nationalmannschaft treffen, spielte der Oberhausener Zweitligaprofi Heinrich Schmidtgal von Beginn an. Ab der 68. Minute spielten die Kasachen nach der Gelb-Roten Karte gegen Alexander Kisslizin in Unterzahl. (ck/sid/dpa)