Fußball: Manipulationsverdacht bei Zweitliga-Partie | Sport-News | DW | 08.03.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Manipulationsverdacht bei Zweitliga-Partie

Im Fußball-Wettskandal ist eine weitere Zweitliga-Partie unter Manipulationsverdacht geraten. Der Deutsche Fußball-Bund gab bekannt, dass es beim Spiel am 8. Februar zwischen 1860 München und Rot Weiss Ahlen einen Hinweis auf eine - so der DFB - "möglicherweise beabsichtigte Spielmanipulation" gebe. Ahlen hatte die Partie mit 1:0 gewonnen. Vertreter beider Clubs sagten, sie hätten bei der Partie keine Auffälligkeiten feststellen können. (sn/dpa/sid)

  • Datum 08.03.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/MNQr
  • Datum 08.03.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/MNQr