1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW-RADIO

Fußball live: EM-Qualifikation

Bundestrainer Joachim Löw strebt in den ersten beiden Spielen der Qualifikation zur Europameisterschaft 2012 ohne Michael Ballack zwei Siege an. DW-Radio ist live dabei!

Logo der Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine.

"Wir wollen in beiden Begegnungen an unsere Leistungen bei der Weltmeisterschaft in Südafrika anknüpfen", sagte Bundestrainer Joachim Löw vor den Länderspielen in Brüssel gegen Belgien und in Köln gegen Aserbaidschan. 17 der 21 deutschen Spieler, die Löw ins Aufgebot berief, gehörten auch schon zum WM-Kader. Nicht dabei ist Michael Ballack, der nach überstandener Verletzung zwar im Trikot Bayer Leverkusens sein Bundesliga-Comeback gefeiert hat, den Löw aber erst wieder einsetzen will, wenn er "zu seiner optimalen Form findet".

Die beiden Gegner des deutschen Teams sind keine Fußball-Hochkaräter. Belgien hat sich seit 2002 nicht mehr für Welt- oder Europameisterschaften qualifizieren können, Aserbaidschan noch nie. Beim Duell mit der Mannschaft aus dem Kaukasus gibt es ein Wiedersehen mit Berti Vogts. Der frühere Bundestrainer betreut seit 2008 die Aserbaidschaner. Auch in der Qualifikation zur WM 2010 standen sich Deutschland und Aserbaidschan gegenüber. Die deutsche Elf gewann beide Spiele, in Baku mit 2:0 und in Hannover mit 4:0.

DW Radio überträgt die beiden EM-Qualifikationsspiele live und in voller Länge:

  • am 03.09.2010 ab 18:30 UTC aus Brüssel gegen Belgien
  • am 07.09.2010 ab 18:30 UTC aus Köln gegen Aserbaidschan

In der Halbzeitpause informieren wir jeweils mit Nachrichten und einer Kurzausgabe von "Journal Aktuell" über das aktuelle Weltgeschehen.

Die Redaktion empfiehlt