1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Löw verzichtet gegen Frankreich auf Experimente

Joachim Löw hat für das Testländerspiel am 29. Februar in Bremen gegen Frankreich auf Neulinge verzichtet. Trotz der Ausfälle von Bastian Schweinsteiger, Lukas Podolski, Per Mertesacker und Mario Götze nominierte der Bundestrainer für den ersten Härtetest des Jahres 22 erfahrene Spieler, die bereits im vergangenen Jahr in der Qualifikation für die EURO 2012 in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) zum Kader gezählt hatten. "Nach unserer starken Qualifikation ist die Fallhöhe für unsere Mannschaft natürlich etwas höher", sagte Löw in Berlin. "Aber ich gehe davon aus, dass unsere jungen Spieler schwindelfrei sind."

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Tim Wiese (Werder Bremen)
Abwehr: Dennis Aogo (Hamburger SV), Jerome Boateng (Bayern
München), Holger Badstuber (Bayern München), Benedikt Höwedes
(Schalke 04), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Philipp Lahm (Bayern
München), Christian Träsch (VfL Wolfsburg), Marcel Schmelzer
(Borussia Dortmund)
Mittelfeld: Lars Bender (Bayer Leverkusen), Sven Bender
(Borussia Dortmund), Sami Khedira (Real Madrid), Toni Kroos (Bayern
München), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (Real Madrid),
Marco Reus (Borussia Mönchengladbach), Simon Rolfes (Bayer
Leverkusen), Andre Schürrle (Bayer Leverkusen)
Angriff: Mario Gomez (Bayern München), Miroslav Klose (Lazio
Rom), Cacau (VfB Stuttgart)