1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Fußball-Kinder legen Stromversorgung lahm

Fußball spielende Knirpse in der türkischen Hauptstadt Ankara haben vorübergehend die Stromversorgung von Ministerpräsident Bülent Ecevit lahmgelegt. Wie
die Zeitung "Hürriyet" am Dienstag (11.06.2002) berichtete, zerriss ein von Kindern geschossener Ball einige Stromleitungen in der Nähe von Ecevits Privatwohnung in Ankara. Darauf sei der Strom ausgefallen. Arbeiter der Elektrizitätswerke brauchten anderthalb Stunden, um die Stromversorgung wieder herzustellen.

  • Datum 11.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2PHp
  • Datum 11.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2PHp