1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Japan vergibt vorzeitige WM-Qualifikation

Schon ein Punkt hätte Japan gereicht, um sich als erste Mannschaft für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien zu qualifizieren. Doch Außenseiter Jordanien machte dem Team mit fünf Bundesliga-Profis beim 2:1 (1:0) einen Strich durch die Rechnung. Allerdings scheint die fünfte WM-Teilnahme der Mannschaft des früheren  Dortmunders Shinji Kagawa in Folge nur eine Frage der Zeit, denn Australien unter seinem deutschen Trainer Holger Osieck und Oman trennten sich im direkten Duell von Japans bislang schärfsten Verfolgern auch nur 2:2 (0:1).

In der Gruppe A machten unterdessen Spitzenreiter Usbekistan durch ein 1:0 (0:0) gegen den Libanon und Südkorea durch ein 2:1 (0:0) gegen Katar nach dem Siegtreffer des Hamburger Heung-Min Son große Schritte in Richtung Brasilien. Die jeweils zwei besten Mannschaften aus den beiden Asien-Gruppen qualifizieren sich direkt für die WM. Die Gruppendritten ermitteln den Gegner des Südamerika-Fünften für die interkontinentalen Play-offs um einen weiteren WM-Platz. Alle Ergebnisse der europäischen WM-Qualifikation finden Sie hier. (of, sid, dpa)