1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

vfnt_audio

Fußball ist unser Leben - die Colombianitos in Cartagena

Ein Eigentor im WM-Spiel gegen die USA wurde Andrés Escobar zum Verhängnis: 1994 wurde der kolumbianische Fußball-Nationalspieler ermordet. Daraufhin entstand in Kolumbien das Projekt "Fußball für den Frieden".

Hören Sie noch weitere Folgen unserer Reihe Von Feuerland nach Tijuana.

Aktuell steht Kolumbien im Mittelpunkt, in Kürze berichten die Reporter der Deutschen Welle von ihren Erlebnissen in Venezuela.

Die Länder Paraguay und Bolivien waren bereits Schwerpunkt. Themen waren unter anderem:

  • "Wir sind der Staat, uns gehört das Land" - Landbesetzer aus Paraguay fordern Umsetzung der versprochenen Landreform
  • Schwierige Aufarbeitung der Diktatur-Verbrechen - Menschenrechtsdebatte in Paraguay
  • Bolivien - ein Volk erwacht zu neuem Selbstbewusstsein
  • "Wir wollen kein Mitleid sondern Rechte" - die Kinderarbeiter von Potosí (Bolivien)

    Wir freuen uns, wenn Sie uns begleiten auf unser multimedialen Reise Von Feuerland nach Tijuana.

Audio und Video zum Thema