1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: FIFA sperrt 41 Südkoreaner wegen Spielmanipulation

Nach einem Wettskandal im südkoreanischen Fußball hat der Weltverband FIFA 41 Spieler weltweit gesperrt. Die Spieler hatten Partien der südkoreanischen K-Liga manipuliert und im Gegenzug Schmiergelder von Wettanbietern kassiert. Dafür waren sie national bereits lebenslang gesperrt worden. Nach Angaben der FIFA haben jedoch 21 der Spieler die Möglichkeit, nach zwei bis fünf Jahren zum Fußball zurückzukehren. Bis dahin müssen sie 200 bis 500 Stunden gemeinnützige Arbeit geleistet haben. Im Anschluss entscheidet der südkoreanische Fußballverband, ob sie wieder spielen dürfen. (sn/sid/dpa)